Die TGS - Gesellschaft für Strukturentwicklung mbH erstellte von 2007 bis 2014 Arbeitsmarktanalysen, zuletzt im Projekt "Entwicklung branchenbezogener und regionalspezifischer Handlungsempfehlungen für die Metall- & Elektroindustrie, die Ernährungswirtschaft und das Gastgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern". Ziel dieses Projektes war die nutzerorientierte Erarbeitung branchenbezogener Handlungsempfehlungen, die unter Berücksichtigung der Beschäftigungsstruktur in den Betrieben und der konkreten Analyse des aktuellen und zu erwartenden Fachkräfteangebots (intern und extern) zur Sicherung zukünftiger Fachkräftebedarfe beitragen sollen (siehe Publikationen).








Dieses Projekt wurde gefördert aus Mitteln der Europäischen Union sowie des Landes
Mecklenburg-Vorpommern.

Kofinanziert wurde das Projekt durch die
Stiftung Neue Länder der Otto Brenner Stiftung.